Ruht Ihr Geld sich aus? Oder arbeitet es für Sie?

Zu der bewusst offensiv betitelten Veranstaltung konnten wir mehr als 40 Gäste in unserer Galerie begrüßen. Die Frage nach geeigneten "Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen" – gemeint sind sichere und vertrauenswürdige Kapitalanlagen – stand im Zentrum des 90 minütigen Vortrags. Dabei wurden beliebte Investments wie Sparbuch und Immobilienanlagen aus verschiedenen Blickwinkeln bewertet.

Ruht Ihr Geld sich aus? Oder arbeitet es für Sie? Pointiert, informativ, unterhaltsam – so lässt sich der Überblick von Peter Lenzen, Vertriebschef der Deutschen Sachwert Kontor AG, über den Kapitalmarkt in Deutschland charakterisieren. Die Kernaussage kristallisierte sich bereits nach wenigen Sätzen heraus: auch wer sein Geld vermeintlich sicher anlegt, dabei aber keine Rendite erwirtschaftet, verliert Kapital.

Sparbuch und Festgeld, immer noch die beliebtesten Anlageformen der Deutschen, sind demnach alles andere als "Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen" für das Eigenkapital. Die zu erwartende Rendite liegt zwischen 0,5 und 1,0 Prozent und deutlich unter der Inflationsrate von aktuell 2,1 Prozent. Mit dem Tagesgeld erwirtschaften Sie in 10 Jahren etwa 5.200 EUR Zinsen – und müssen inflationsbedingt einen Verlust von 23.000 EUR verkraften.

Die vermeintliche sichere Anlage hat damit einen Verlust von 18.000 EUR verursacht. Wirklich sichere Anlagen vermehren demgegenüber das Kapital, erhalten es zumindest. Sachwerte und in erster Linie ein gutes Immobilien-Investment, so die Quintessenz aus den Analysen von Peter Lenzen, gehören in jedes Portfolio. Das Werturteil "gut" hängt bei Immobilienanlagen vor allen von vier Faktoren ab:

  • Die Lage
    Attraktive Standorte, bevorzugt in prosperierenden Städten und hier in gefragten Wohnlagen (in Düsseldorf zum Beispiel Pempelfort, Bilk oder Flingern)
  • Das Investment
    Wohnwirtschaftlich genutzte Immobilien mit einem Gesamtvolumen nicht über 5 Mio. EUR und eine transparente, nachvollziehbare Kalkulation
  • Die Sicherheit
    Objekte in der Nachbarschaft, die aus eigener Anschauung besichtigt und begutachtet werden können
  • Die Investorengemeinschaft
    Handlungsfähiges Investorennetzwerk, das kurzfristig und zielgerichtet über die Entwicklung der Liegenschaft entscheiden kann

Die Frage, wo es solche Investments gibt, konnte Edgar Stilp, Geschäftsführer von KOCH Immobilien, beantworten. Seit fünf Jahren bietet unser Unternehmen Beteiligungen an Immobilien in Düsseldorf an. "Jedes einzelne unserer Investments", so Stilp" erfüllt die Güte-Kriterien. Wir investieren nur in gute Lagen quasi in der Nachbarschaft, wählen Immobilien im Wert zwischen 1 und 3 Mio. EUR und beteiligen maximal 15 Investoren an einem Objekt."

Die Referenten Edgar Stilp, Fridrich-Wilhelm Brill, Peter Lenzen

Das Resümee des Abends zog Friedrich-Wilhelm Brill, heute unabhängiger Finanzberater, zuvor 30 Jahre verantwortlich für Kapitalanlagen und Finanzierungen bei der Dresdner Bank. Handlungsfähige Investoren-
netzwerke sind seiner Ansicht nach die Zukunft – erst recht dann, wenn die Immobilien solide ausgewählt sind und professionell betreut werden. Die KOCH Immobiliengruppe sieht Brill in einer Vorreiterrolle.

Möchten Sie mehr über Kapitalanlagen und Investorengemeinschaften erfahren?

Bitte sprechen Sie uns an. Wir senden Ihnen gern weitere Unterlagen.

Sehr gern laden wir Sie aber auch zu einem persönlichen Gespräch in unser Haus ein.